Zum Inhalt springen

Schwimmen im Kellerpool – heute: Kraul-Technik

Wenn‘s waschelt, geh ich schwimmen! Eigentlich hätte ich heute eine lockere Laufeinheit geplant, aber man muss flexibel sein. Dauerregen zwingt zur Anpassungsfähigkeit. Statt aus dem Büro nach Hause zu laufen, wird heute also geschwommen. Und zwar im heimatlichen Kellerpool. Am Plan: Technik-Training.

Eine Trainingseinheit geplant? Wie? Ja, ich trainiere wieder systematisch. Ich plane Trainingswochen und –jahr, analysiere Schwächen, lege Schwerpunkte fest, definiere Ziele und wähle Wettkämpfe. Motivation stimmt, Vorfreude groß.

Aber zum heutigen Schwimm:  Derzeit geht es im Pool um die Technik. Ich will effizienter Schwimmen. Zwar war die erste Disziplin bei vergangen Triathlon-Bewerben stets meine vergleichsweise beste, und ich immer recht weit vorne im Feld wieder raus aus Nass und Neo, trotzdem will ich hier noch ein wenig nachlegen.

Die limitierenden Faktoren: Kraft(ausdauer) & saubere Technik über lange Distanz.
Zwischen diesen Faktoren gibt es natürlich einen Zusammenhang. An der Kraft arbeite ich derweil im Fitnesscenter. An der Technik soll in den nächsten zwei Monaten in 2-3 Schwimm-Einheiten pro Woche gefeilt werden.

Um neuen Wind –  oder besser eine frische Strömung – ins Schwimm(technik)training zu bringen, habe ich mir, erstmals kurze Schwimmflossen zugelegt. Das neue Gerät kommt auch gleich bei der heutigen Trainingseinheit an die Füße und ins Wasser.

Schwimmtraining – Schwerpunkt: Kraul-Technik

Umfang: ca. 1 h, 1.9 km

200 m Einschwimmen
200 m 12,5 im Wechsel Beine und Kraul, Beine Bauchlage, Seitenlage rechts, Seitenlage links, Rückenlage
10 x 50 m Technische Übungen:
2 x 50 m 2er-Abschlag, Finger übers Wasser ziehen
2 x 50 m bei Eintauchphase auf nach vorne ziehenden Daumen achten
2 x 50 m 2er-Abschlag ruhender Arm auf Oberschenkel
2 x 50 m Beine in Seitenlage, der obere Arm zeigt senkrecht nach oben
400 m Kraularme mit Pull-Boy, GA1
500 m Kraul mit Flossen: jeweils 25 m Beine + 75 m ganze Lage
100 m Ausschwimmen

Eine sehr abwechslungsreiche und kurzweilige Trainingseinheit aus dem aktuellen Triathlon Magazin.
Wird nächste Woche bzw. die nächsten Wochen gleich nochmals geschwommen. Mit Abwandlungen des Technik-Parts für Unterwasser Zug- und Druckphase.

Und was schwimmst du gerade so?

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.